scrollUpButton
Mężczyzna siedzący na plaży otrzymuje powiadomienie na smartfon
< Zurückgehen

Vermietung mit Selbstbedienung. Geben Sie “digitale Schlüssel” zu Ihrer Wohnung nahtlos weiter.

Es ist nicht neu, dass ein Smart Lock die Verwaltung von Kurzzeitvermietungen erheblich vereinfacht. Das Gerät ermöglicht das Öffnen des Schlosses mit einem PIN-Code. Das ist sehr praktisch – wir müssen keine Schlüssel mehr an die Wohnung liefern oder abholen, und wir können auch den Status des Schlosses über eine spezielle App überprüfen.

Für die Installation des Smart Locks müssen Sie weder die Tür umgestalten noch zusätzliche Kabel verlegen – und wenn Sie einen Adapter verwenden, müssen Sie nicht einmal den Türzylinder austauschen. Einfach einstecken und loslegen.

Aber gibt es eine Möglichkeit, die Verwaltung von Kurzzeit-Mietobjekten noch einfacher zu gestalten? Ist es möglich, dass alles von selbst und automatisch funktioniert?

Warum funktionieren herkömmliche Schlüssel bei der Vermietung nicht?

Schlüssel begleiten die Menschen schon seit vielen Jahren – sie gehören zu den Dingen, die wir jedes Mal mitnehmen, wenn wir das Haus verlassen. Schließlich kommen wir ohne sie nicht mehr ins Haus zurück. Aber sind Sie sicher?

Herkömmliche Schlüssel sind nicht die beste Lösung für kurzzeitige Vermietungen. Wenn Sie sie verwenden, müssen Sie sich mit jedem Besucher treffen, manchmal sogar zweimal – beim Ein- und Auschecken des Gastes.

Sie können immer das Schließfach neben der Eingangstür verwenden, aber das ist keine sichere Lösung. Wie viele Leute wissen davon? Wie oft tauschen Sie es aus? Ich vermute, Sie haben das mehr als einmal vergessen.

Es ist zwar besser, den Schlüssel im Schließfach zu deponieren als unter der Fußmatte, aber es besteht immer die Gefahr, dass jemand einbricht und den Schlüssel stiehlt. Hier kommt ein weiterer Nachteil der herkömmlichen Schlüssel zum Tragen: Wenn sie gestohlen werden, muss das Schloss ausgetauscht werden.

Diese Probleme werden durch ein Smart Lock gelöst, das es Ihnen ermöglicht, die Verwendung herkömmlicher Schlüssel vollständig zu vermeiden.

Wie funktionieren “digitale Schlüssel”?

Ein Smart Lock, das die Tür über eine App öffnet, ist die perfekte Lösung für kurzzeitige Vermietungen. “Digitale Schlüssel” müssen nicht weitergegeben oder persönlich abgeholt werden. Sie können im Prinzip auch nicht verloren gehen.

Ist das Keypad erst einmal installiert, wird alles noch einfacher: Der Gast muss keine zusätzliche App installieren – er muss nur die PIN eingeben, die er erhält, um Zugang zu erhalten.

Sie können den Gästen den Zugang mit der tedee App und dem PIN-Code schicken – über jeden Messenger. Diese Freiheit erlaubt es Ihnen, sich nicht zu stressen und die Vermietung von überall aus zu verwalten.

Aber Sie können es noch besser machen – alles so automatisieren, dass Sie es nicht einmal kontrollieren müssen. Dazu benötigen Sie ein mit tedee integriertes Channel-Managementsystem.

Neben der automatischen Zugangsvergabe erhalten Sie viele weitere Dinge…

Was ist ein Channel-Managementsystem, und sollte ich es verwenden?

Ein Channel Manager für Ferienunterkünfte ist ein wichtiges Vertriebsinstrument für Immobilienverwalter. Er hilft bei der Anzeige von Objekten in vielen Kurzzeitvermietungskanälen, Portalen, beliebten Websites und Online-Reisebüros.

Alle Informationen lassen sich leicht über ein einziges Channel-Management-Portal verwalten, was wiederum sicherstellt, dass die Reservierungen der Gäste und die Objektinformationen schnell aktualisiert und auf allen Online-Plattformen konsistent sind.

Dies ist besonders wichtig für vielbeschäftigte Vermietungsmanager mit zahlreichen Objekten, da es den Zeitaufwand für die Aktualisierung aller Einträge im Internet verringert.

Wie funktionieren die automatischen “digitalen Schlüssel”?

  1. Das Kurzzeit-Buchungsportal wird in das Channel-Managementsystem integriert.
  2. Der Gast nimmt eine Reservierung auf der Kurzzeit-Buchungsplattform vor – die Daten werden an das Channel-Managementsystem übertragen.
  3. Vor Beginn der Vermietung erhält der Gast eine automatisch generierte Nachricht mit den Zugangsdaten.
  4. Die digitalen Schlüssel verfallen automatisch beim Auschecken.

Wie starte ich mit den automatischen “digitalen Schlüsseln” für meine Vermietung?

Was benötige ich?

Das gesamte Starterset kostet zwischen 510-520 Euro. Alle Produkte finden Sie in unserem e-shop: https://tedee.com/shop/

Wie kann man tedee mit Channel-Managementsystemen nutzen?

Channel-Managementsysteme wie Smoobu und Guesty synchronisieren alle Buchungen, die auf Kurzzeit-Vermietungsplattformen eingestellt werden.

Es bedarf nur einer einmaligen Konfiguration, damit alles von alleine und automatisiert abläuft.

Nichts hindert Sie daran, eine Willkommens-E-Mail für Besucher zu erstellen, in der erklärt wird, wie man Zugang erhält. Diese wird automatisch an jeden Gast versendet, sobald dieser eine Buchung vorgenommen hat.

Integration des tedee Systems mit Channel Managern

Das Hauptkonzept der Integration des tedee Portals mit Channel-Managementsystemen ist die Vereinfachung und Automatisierung der Zugangsgewährung zur Mietwohnung, die tedee Smart Locks verwendet.

Der Hauptvorteil der Integration ist die automatische Generierung eines PIN-Codes, der den Zugang zur Mietwohnung zu bestimmten Zeiten gewährleistet.

Die Integration ermöglicht es dem Eigentümer einer Unterkunft, Daten aus dem Channel-Managementsystem mit dem tedee-Portal zu synchronisieren, so dass er weiß, welche Unterkünfte und Buchungen er aktuell hat.

Alles, was der Eigentümer einer Unterkunft auf der Buchungsplattform tun muss, ist, diese mit den tedee-Schlössern zu verknüpfen, die er besitzt. Sobald die Konfiguration abgeschlossen ist, ist die Automatisierung einsatzbereit.

Die Automatisierung wird ausgelöst, wenn ein Gast eine Buchung über eine Buchungsportal vornimmt und das gebuchte Objekt mit einem tedee Smart Lock verknüpft ist.

Voraussetzungen für die Nutzung der Kurzzeitvermietungs-Integration:

  • Der Benutzer ist der Besitzer des tedee Smart Lock
  • Der Nutzer ist Eigentümer (oder Manager) einer Unterkunft auf einer unterstützten Kurzzeit-Vermietungsplattform.

So sieht der Automatisierungsprozess aus:

  • Der Eigentümer verknüpft über das tedee-Portal ein Channel-Managementsystem mit einem tedee-Konto.
  • Das tedee System synchronisiert alle Unterkünfte des Buchungsportals.
  • Der Vermieter verknüpft das tedee Smart Lock mit der Unterkunft.
  • Das tedee System synchronisiert alle aktiven und zukünftigen Reservierungen der Vermietungsplattform für die verknüpfte Unterkunft.

Ab diesem Zeitpunkt wird der Zugang der Gäste automatisch verwaltet – auf der Grundlage der eingehenden Buchungen. Das bedeutet, dass:

  • Bei einer neuen Reservierung wird die PIN automatisch erstellt,
  • wenn eine Reservierung storniert oder abgeschlossen wird, wird die PIN automatisch gelöscht,
  • die Gültigkeit der PIN wird aktualisiert, wenn sich das Buchungsdatum ändert,
  • der Gast wird über den Zugriff auf die PIN informiert,
  • das System speichert den Zeitpunkt des Eincheckens des Gastes – wenn der Gast die Einrichtung zum ersten Mal betritt.

Wie kann ich den automatischen Zugang zu meiner Unterkunft einrichten?

1. Zunächst müssen Sie ein Konto auf einem Buchungsportal (z. B. Booking.com, Airbnb) erstellen und ein neues Objekt registrieren. Eine Beispielanleitung finden Sie hier.

2. Dann integrieren Sie die Reservierung in ein Channel-Managementsystem. Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.smoobu.com/en/guides/

https://www.guesty.com/vacation-rental-guide/connect-your-airbnb-account/

https://www.guesty.com/vacation-rental-guide/connect-your-booking-account/

https://www.guesty.com/vacation-rental-guide/connect-your-vrbo-account/

https://www.guesty.com/vacation-rental-guide/connect-your-tripadvisor-account/

3. Der letzte Schritt ist die Integration von Channel-Managementsystemen mit dem tedee-System.

Detaillierte Anleitungen zur Integration von tedee mit Channel-Managementsystemen finden Sie in unserer Knowledge Base.