scrollUpButton
< Zurückgehen

Ist ein smartes Türschloss für mein Unternehmen geeignet?

Du bist dir unsicher, ob ein smartes Türschloss das richtige für dein Unternehmen ist? Anhand dieser Beispiele aus dem Alltag kannst du sehen, wie es die Zugangskontrolle leicht und kostengünstig macht.

Arbeitsschlüssel werden nicht mehr gebraucht

Deine Mitarbeiter verwenden ihre Smartphones jeden Tag. Warum sollten sie dann nicht als Schlüssel genutzt werden. Ein smartes Schloss macht extra Schlüssel oder Zugangskarten überflüssig.

Am Desktop verwalten

Verwalte deine smarten Schlösser, Zugänge für Mitarbeiter und deine Organisationen bequem über das Business-Portal.

Präzise Kontrolle

Du kannst digitale Schlüssel für eine einzelne Tür oder ein ganzes Gebäude, permanente oder Schlüssel für festgelegte Zeiträume – zum Beispiel Montag bis Freitag, 9 bis 17 Uhr – verschicken. Außerdem kannst du jederzeit im Aktivitätenprotokoll nachsehen, wer die Schlösser wann benutzt.

Verwaltung teilen

Mit tedee lassen sich drei verschiedene Zugänge erstellen: Besitzer, Administrator und Gast. So kannst du zum Beispiel dem Sicherheitsdienst, dem IT-Service oder Managern erlauben, digitale Schlüssel zu erstellen.

Keine wiederkehrenden Kosten

Der Zugriff auf das tedee Business-Portal ist kostenlos. Somit kostet dich die Zutrittsverwaltung deiner Firma nur so viel wie das smarte Türschloss.

Individuelle Einstellungen

Die öffentliche, cloud-basierte API bietet deinen Entwicklern die Chance, die smarten Schlösser in verschiedene professionelle Umgebungen zu integrieren: zum Beispiel in Hotels, Wohn- oder Bürogebäuden.

Auch lesen:
Tausche dein kartenbasiertes Zugangssystem gegen ein smartes Schloss

Zutrittsverwaltung einfach machen