Datenschutzrichtlinie für tedee apps

I. DEFINITIONEN : Für die Zwecke dieser Datenschutzrichtlinie haben großgeschriebene Begriffe wie Anwendung, Konto usw. die in den HIER verfügbaren Bestimmungen festgelegte Bedeutung, sofern nachstehend nichts anderes definiert ist:
Personenbezogene Daten: Personenbezogene Daten, für die der Verantwortliche die Informationspflicht erfüllt, indem er kontinuierlich die in den Datenschutzbestimmungen enthaltenen Informationen bereitstellt.
Sie: Sie, d. H. eine natürliche Person, deren Daten von uns als Verantwortlichen im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Dienste verarbeitet werden.
Wir oder der Verantwortliche: Rechtsträger, der die Dienste für die Benutzer bereitstellt: Tedee Spółka z ograniczoną odpowiedzialnością mit Sitz in Warschau (02-386), ul. Altowa 2, eingetragen im Unternehmerregister des Staatlichen Gerichtsregisters, das vom Amtsgericht für die Hauptstadt Warschau in Warschau geführt wird, XII Handelsabteilung des Staatlichen Gerichtsregisters unter der KRS-Nummer: 0000712451, MwSt.-ID: 7010795542, stat. Nr. REGON: 369188621, Grundkapital PLN 2.400.000, voll eingezahlt. Der Verantwortliche ist der Ersteller und Vertreiber der Tedee-Anwendungen.
DSGVO: Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung).

II. KONTAKT BEZÜGLICH DER PERSONENBEZOGENEN DATEN : Sie können alle Forderungen oder Fragen im Zusammenhang mit der Umsetzung Ihrer Rechte an die folgende E-Mail-Adresse senden: [email protected]

III. UMFANG DER DATEN : Daten, die nur für die Erfüllung der zivilrechtlichen Vertrags („Vertrag") erforderlich sind, und andere Daten, die für die Vertragserfüllung erforderlich sind, wie zum Beispiel:

  • Kontakt-, Registrierungs- und Prüfinformationen wie Login und E-Mail-Adresse, die erforderlich sind, um Sie zu identifizieren und den unbefugten Zugriff auf Ihr Konto zu verhindern;
  • Ihre IP-Adresse, die Ihr mobiles Gerät identifiziert, mit dem Sie die Dienste nutzen;
  • Daten über Ihr Gerät, wie Hersteller, Gerätemodell, Betriebssystem, Sprache;
  • allgemeine Ortungsdaten (nur für die ordnungsgemäße Nutzung der Dienste erhoben – solche Daten können beispielsweise das Land sein);
  • detaillierte Daten zum Standort Ihres Mobilgeräts sowie zum Schloss (GPS - nur mit Ihrer Zustimmung);
  • Zugriff auf die Kamera Ihres Mobilgeräts – nur zum Scannen der vom Verantwortlichen bereitgestellten QR-Codes, die für die ordnungsgemäße Nutzung der Dienste erforderlich sind;
  • Daten, die mit Cookies und ähnlichen Technologien gesammelt wurden;
  • Daten zur Betrugsbekämpfung, die gemäß den Vorschriften zur Bekämpfung der Geldwäsche erforderlich sind;
  • Daten für Marketing- und Analysezwecke, damit unsere Dienste Ihren Anforderungen besser entsprechen können; und/oder
  • andere Daten, die Sie uns selbst zur Verfügung stellen möchten.

IV. ZIEL UND RECHTLICHE GRUNDLAGEN FÜR DIE VERARBEITUNG :

Ziele: Rechtsgrundlagen:
Vertragserfüllung, einschließlich der ordnungsgemäßen Nutzung der Dienste, Abschluss und Ausführung von Transaktionen und Sicherheit – insbesondere Verhinderung von Hackerangriffen.   Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Vertragserfüllung)
Statistische Messungen und analytische Datenverarbeitung, um den ordnungsgemäßen Betrieb der Anwendung sicherzustellen Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Vertragserfüllung) oder, wenn die Messungen zur Vertragserfüllung nicht erforderlich sind, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen)
Eigenes Marketing, einschließlich Internet-Marketing, darin insbesondere Retargeting sowie Statistik und Marketinganalytik. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen)
Newsletter Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Zustimmung der betroffenen Person)
Steuer-, Buchhaltungs- und andere Zwecke, die aus rechtlichen Verpflichtungen des Verantwortlichen resultieren Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (Verarbeitung, die zur Erfüllung der auferlegten gesetzlichen Verpflichtungen des Verantwortlichen erforderlich ist)
Telemetriedaten, die u.a. über das Microsoft AppCenter, Firebase und iOS Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung, die zur Vertragserfüllung mit der betroffenen Person erforderlich ist) sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Zustimmung der betroffenen Person)
Aufrechterhaltung der Kundenbeziehungen und Informieren der ehemaligen und bestehenden Kunden über neue Dienstleistungen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen)

V. AUFBEWAHRUNGSFRIST : Wir verarbeiten Ihre Daten in verschlüsselter Form und nur solange dies erforderlich ist. Nach Erreichen des Ziels werden die Daten gemäß unserer Aufbewahrungsrichtlinie gelöscht, es sei denn, das Gesetz schreibt vor, dass wir sie aufbewahren müssen. Abhängig von der Rechtsgrundlage für die Verarbeitung können die Daten über folgende Zeiträume verarbeitet werden:

  • wenn die Daten zur Vertragserfüllung erforderlich sind – solange die damit verbundenen Ansprüche nicht verjähren (der Verantwortliche kann beschließen, die Daten früher zu anonymisieren oder zu löschen);
  • wenn die Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten das berechtigte Interesse des Verantwortlichen ist – bis ein wirksamer Widerspruch eingelegt wird (der Verantwortliche kann beschließen, die Daten früher zu anonymisieren oder zu löschen);
  • wenn die Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Zustimmung ist – bis zu ihrem Widerruf (der Verantwortliche kann beschließen, die Daten früher zu anonymisieren oder zu löschen);
  • wenn die Daten zu Steuer-, Buchhaltungs- und Geldwäschebekämpfungszwecken verarbeitet werden – soweit und für einen Zeitraum, der dem geltenden Recht entspricht.

VI. FREIWILLIGE BEREITSTELLUNG VON DATEN : Die Bereitstellung der Daten ist freiwillig, kann jedoch für die Erfüllung des Vertrags und die ordnungsgemäße Verwendung der Produkte erforderlich sein.

VII. EMPFÄNGER : Wir stellen Ihre Daten nur in bestimmten Fällen den folgenden Empfängerkategorien zur Verfügung: (a) ordnungsgemäß autorisierte Stellen, die in unserem Namen handeln (Verarbeiter) und Dienstleistungen für uns erbringen, z. B. im Bereich IT-Systeme oder Marketingaktivitäten, (b) andere Verantwortliche, die unabhängig über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung Ihrer Daten entscheiden, z. B. staatliche oder lokale Behörden. Jede Übermittlung der Daten an den Empfänger erfolgt nur auf gültiger und rechtlicher Basis. Den Auftragsverarbeitern zur Verfügung gestellte Daten werden nur insoweit zur Verfügung gestellt, als sie sich aus den ihnen in Auftrag gegebenen Diensten ergeben.

VIII. IHRE RECHTE : Sie haben jederzeit Anspruch auf kostenlose(n):

  • Zugriff auf die Daten, einschließlich des Erhaltens einer Kopie davon;
  • Berichtigung Ihrer Daten auf Ihre Aufforderung;
  • Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (in den in der DSGVO vorgesehenen Fällen), was zur Löschung aller Daten führt, einschließlich der Daten in der Cloud des Verantwortlichen, vorbehaltlich Daten, für die der Verantwortliche das Recht oder die Verpflichtung hat, sie nach geltendem Recht zu verarbeiten;
  • Einschränkung der verarbeiteten personenbezogenen Daten;
  • Widerruf Ihrer Zustimmung – insoweit, inwieweit Ihre Daten auf der Grundlage dieser Zustimmung verarbeitet werden. Beachten Sie, dass der Widerruf der Zustimmung die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Zustimmung vor ihrem Widerruf durchgeführt wurde, nicht beeinträchtigt;
  • Datenübertragung, d. h. Erhalt Ihrer personenbezogenen Daten vom Verantwortlichen in einem strukturierten, allgemein verwendeten maschinenlesbaren Format, das Sie an einen anderen Verantwortlichen senden können, jedoch nur, wenn die Daten auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verarbeitet werden oder um den Vertrag auszufüllen.
  Wenn Sie Einwände gegen die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns haben, können Sie eine Beschwerde beim Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten (unter www.uodo.gov.pl) einreichen.

IX. DATENÜBERTRAGUNG IN DRITTLÄNDER (AUßERHALB DES EWR) : Unsere Partner befinden sich hauptsächlich in den Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR). Wir gehen nicht davon aus, dass wir Daten an Drittländer, d.h. an Länder außerhalb des EWR (Europäischer Wirtschaftsraum) weitergeben.  In diesem Fall stellen wir jedoch sicher, dass die Partner ein hohes Maß an Schutz personenbezogener Daten bieten und dass alle Anforderungen, die sich aus dem geltenden Recht ergeben, erfüllt werden. Für den Fall, dass die Übertragung an ein Unternehmen in einem Drittland erfolgt, das kein angemessenes Schutzniveau gewährleistet, wenden wir Sicherheitsmaßnahmen an, wie z.B. von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln. Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir Ihnen Kopien der Standardvertragsklauseln zur Verfügung stellen.

X. KEINE AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG : Im Rahmen unserer eigenen Marketingaktivitäten können wir Ihnen Anzeigen für unsere Produkte oder Dienstleistungen außerhalb des Anwendungsbereichs schalten.  Neben Marketingaktivitäten führen wir auch Aktivitäten zur Verbesserung unserer Dienstleistungen durch – wir analysieren Daten in IT-Systemen mit verschiedenen Filtern und Tools.   Wir führen diese Aktivitäten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses durch (Rechtsgrundlage: Artikel 6 (f) der DSGVO), das darin besteht,  Kategorien von Personen zu suchen und zu gruppieren, um festzustellen, welche Werbeinformationen für sie von Interesse sein können, und um unsere Dienstleistungen zu verbessern. Wir profilieren und identifizieren unsere Benutzer nicht und treffen keine automatischen Entscheidungen über Sie, die auf den Ergebnissen der oben beschriebenen Aktivitäten basieren.

XI. INFORMATIONEN ZU "COOKIES" : Um das ordnungsgemäße Funktionieren unserer Dienste sicherzustellen, können wir manchmal kleine Dateien mit IT-Daten auf Ihrem Computer oder Mobilgerät ablegen, die sogenannten Cookies. Cookies sind Textdateien, die vom Server auf Ihrem Computer oder Mobilgerät gespeichert werden. Nur der Server, der sie erstellt hat, hat Zugriff auf Cookies. Der Text, der Inhalt von Cookies ist, enthält häufig Identifikationsnummern, Seitenadressen sowie Zahlen und Zeichen.  Cookies gelten nur für die von Ihnen verwendeten Browser oder mobilen Anwendungen und ermöglichen den Websites, verschiedene Daten zu speichern, einschließlich Ihrer Einstellungen.  Sitzungscookies (temporäre Cookies) werden nach jedem Besuch gelöscht, und permanente Cookies bleiben für viele Besuche erhalten.  Wir können Cookies und ähnliche Technologien zu folgenden Zwecken verwenden: (a) Bereitstellung von Online-Anwendungen und -Diensten; (b) Anpassen dieser Anwendungen und Dienste an Ihre Präferenzen und Optimieren dieser Anwendungen; beispielsweise ermöglichen Cookies insbesondere das Erkennen des Geräts unter Verwendung des Onlinedienstes und das Anzeigen der Anwendung in einer Version, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist. (c) Erstellung von Statistiken, um zu verstehen, wie Benutzer unsere Dienste nutzen, wodurch ihre Struktur und ihr Inhalt verbessert werden können;  (d) Beibehalten der Sitzung des Benutzers nach dem Anmelden, damit der Benutzer sein Login und Passwort nicht auf jeder Unterseite erneut eingeben muss; in einer Weise, die die Präferenzen des Benutzers berücksichtigt.

XII. ÄNDERUNGEN / INFORMATIONSAKTUALISIERUNG : Da es sich bei der Datenschutzrichtlinie um eine aktuelle Information zur Verarbeitung von Daten handelt, kann sich deren Inhalt ändern, sodass sie mit der tatsächlichen Verarbeitung Ihrer Daten übereinstimmt.  Die aktuelle Datenschutzrichtlinie mit Informationen zum Datum des letzten Updates ist immer verfügbar. Wir empfehlen, diese regelmäßig zu überprüfen.